Zum Inhalt springen
a Foto: SPD-OV Misburg-Anderten

22. April 2022: SPD Misburg-Anderten nominiert Leyla Hatami und Steffen Krach für die Doppelspitze des SPD-Unterbezirks Region Hannover

Im Schützenhaus Misburg fand heute eine Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Misburg-Anderten mit insgesamt 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt.

Dabei wurden die SPD-Regionsabgeordnete Leyla Hatami und Regionspräsident Steffen Krach einstimmig für den gemeinsamen Vorsitz des SPD-Unterbezirks Region Hannover nominiert. Die Vorstandswahlen werden am Sonnabend kommender Woche bei einem Unterbezirksparteitag durchgeführt.

Dabei war es die einhellige Meinung, dass man nach der zwischenzeitlichen Verschiebung der Wahlen zum Unterbezirksvorstand guten Mutes in die Zukunft blicken möchte und mit Leyla Hatami und Steffen Krach eine sehr gut qualifizierte Doppelspitze zur Verfügung steht.

In der Diskussion wurde heute klar, dass die inhaltliche politische Arbeit des SPD-Unterbezirks für die kommenden Monate und Jahre zwar von den Krisen dieser Zeit deutlich geprägt sein wird, die SPD aber bei deren Bewältigung auf das soziale Gleichgewicht achten wird. Als Themen vor Ort in der Region wurden neben der Unterbringung von Flüchtlingen aus der Ukraine auch der öffentliche Personennahverkehr sowie Klimaschutz und Energiewende genannt.

Es wurde im wechselseitigen Austausch auch Wert darauf gelegt, dass die Zusammenarbeit zwischen den SPD-Ortsvereinen in der Region Hannover und dem SPD-Unterbezirk weiterhin gut gepflegt werden soll.

Im Bild zu sehen sind die hannoversche SPD-Kovorsitzende Ulrike Strauch aus Anderten, die SPD-Ortsvereinsmitglieder Beate Engelhardt und Sergii Kravets, die heute ihre Parteibücher erhielten, Bezirksbürgermeister Klaus Tegeder, die beiden Kandidierenden Steffen Krach und Leyla Hatami sowie der Ortsvereinsvorsitzende Robert Schmitz.

Vorherige Meldung: Stephan Weil besucht Veranstaltung zum Osterfeuer in Misburg

Nächste Meldung: Bezirksratsabgeordnete besuchen Areal am Sonnensee in Misburg

Alle Meldungen