Zum Inhalt springen
a Foto: SPD-OV Misburg-Anderten

10. September 2021: Adis Ahmetovic zu Besuch in Anderten

Der hannoversche SPD-Kovorsitzende und Bundestagskandidat Adis Ahmetovic hat am vergangenen Dienstag einen Tag mit verschiedenen Stationen in Anderten verbracht.

Begleitet wurde er von Ulrike Strauch, seinem Pendant als SPD-Kovorsitzende, dem örtlichen SPD-Spitzenkandidaten für den hannoverschen Rat, Michael Homann, und dem SPD-Bewerber für die Regionsversammlung Robert Schmitz.

Den Auftakt machte ein Besuch bei der Kita Anderter Strolche, die in durchaus beispielhafter Weise von einer Elterninitiative ins Leben gerufen wurde und weiterhin getragen wird.

Später besuchte die SPD-Gruppe den TSV Anderten, der unter anderem das Schwimmbad und die Sporthalle nutzt, die dem Anderter Schulzentrum angegliedert sind. Bei dessen geplantem Neubau wird, gerade im Hinblick auf die sportlichen Zwecke, sehr genau auf die Ausstattung der Gebäude zu achten sein. Wichtig ist auch bei der schrittweise vorgesehenen Neuerrichtung des Komplexes, dass eine Weiternutzung von Bestandsbauten gewährleistet ist, während die neuen Gebäude noch nicht zur Verfügung stehen. Die SPD-Vertreter sicherten dem TSV Unterstützung zu.

Zum Abschluss gab es ein Grillfest beim SV Sportfreunde Anderten, zu dem noch einige SPD-Mitglieder stießen, insbesondere Steffen Krach, der Kandidat für das Amt des Regionspräsidenten, und die niedersächsische Landesministerin für Soziales und Gesundheit, Daniela Behrens. Für schöne musikalische Akzente sorgte die Gruppe Jeremy Bro. Es wurde ein angenehmer Tagesausklang.

Vorherige Meldung: Politische Perspektiven für den Stadtbezirk Misburg-Anderten

Nächste Meldung: Abschließende SPD-Aktionen in Misburg und Anderten vor der Kommunalwahl

Alle Meldungen