Zum Inhalt springen
a Foto: SPD-OV Misburg-Anderten

10. Mai 2021: Steffen Krach und Adis Ahmetovic mit weiteren SPD-Kandidat*innen in Misburg

Der SPD-Kandidat für das Amt des Regionspräsidenten, Steffen Krach, und der SPD-Bundestagsdirektkandidat Adis Ahmetovic waren heute Nachmittag zu Besuch in Misburg und begaben sich zunächst an Meyers Garten in den Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Geschäftsleuten.

Dabei trafen sie auch weitere SPD-Kandidat*innen für die niedersächsische Kommunalwahl 2021, nämlich Regina Hogrefe, die Spitzenkandidatin auf der SPD-Liste zur Regionsversammlung in dem Wahlkreis, zu dem Misburg und Anderten gehören, Klaus Tegeder, den SPD-Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters im Stadtbezirk Misburg-Anderten, und Robert Schmitz, der auf der erwähnten örtlichen SPD-Regionsliste Platz 2 belegt.

Es wurde deutlich, dass insbesondere auch im Bereich von Meyers Garten viele Menschen die Frage beschäftigt, wie sich die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise bewältigen lassen. Die SPD wird dazu weiterhin Antworten liefern.

Des Weiteren stand ein Besuch im Corona-Testzentrum an, das die Johanniter gemeinsam mit der DLRG Misburg im dortigen Bürgerhaus aufbauen und das morgen eröffnen wird. Mit von der Partie war Michael Homann in seiner Eigenschaft als hauptamtliches Vorstandsmitglied der Johanniter. Krach und Ahmetovic stellten sich für eine Demonstration der Testprozedur zur Verfügung.

Das Testzentrum wird bis auf Weiteres unbefristet betrieben und wird dauerhaft zu mehr Sicherheit im Alltag in der Coronakrise beitragen.

Vorherige Meldung: Regina Hogrefe SPD-Spitzenkandidatin für die Regionsversammlung im Wahlbereich Hannover-Nordost

Nächste Meldung: SPD-Kandidat Michael Homann zum Ehrenamt in Misburg und Anderten

Alle Meldungen