Zum Inhalt springen
a Foto: SPD-OV Misburg-Anderten

28. August 2021: SPD vor Ort in Misburg und Anderten

Am heutigen Sonnabend gab es erneut zwei Stände des SPD-Ortsvereins Misburg-Anderten, und zwar im Zentrum Misburgs, an Meyers Garten, und in Anderten an der Straße Am Tiergarten, neben dem Spielplatz Rischweg.

Das Wetter war immerhin mäßig, unterbrochen von einem Schauer, die rote Ape war als Werbeträger wieder an Meyers Garten zu sehen.

Am Stand in Misburg wurde gegrillt, nach viel zu langer Zeit einmal wieder, nämlich zwei Jahren. Es war zeitweise angesichts von Corona auch gar nicht gestattet. Die Bürgerinnen und Bürger wandten sich den Bratwürsten heute gern zu.

Erneut standen einige SPD-Kandidatinnen und -Kandidaten für die Kommunalwahl am 12. September für persönliche Gespräche zur Verfügung. In Misburg waren dies Steffen Krach, der SPD-Kandidat für das Amt des Regionspräsidenten, SPD-Bezirksbürgermeisterkandidat Klaus Tegeder, das Spitzenduo der örtlichen SPD-Ratsliste, Michael Homann und Rita Scholvin, Regionskandidat Robert Schmitz, die Bezirksratskandidat*innen Karolina Siering, Ilona Rusiecki, Sascha Sandhorst, Aaron Bulmahn, Maurice und Marcus Claußen. Weitere SPD-Mitglieder halfen beim Stand. Die Bezirksratskandidat*innen Angelika Jeinsen, Anja Homann und Reinhart Ederhof wechselten zwischen den beiden Ständen. Es gab eine Rosenverteilaktion mit Steffen Krach am Stand und auf dem Markt.

Am Stand in Anderten nahmen die hannoversche SPD-Kovorsitzende Ulrike Strauch, die Bezirksratskandidat*innen Ulrike Deierling, Frauke Wrigge und Axel Dürr sowie der scheidende Bezirksbürgermeister Klaus Dickneite teil, unterstützt von Werner Brinkmann.

Die SPD geht die heiße Endphase des Wahlkampfs mit verbesserter Stimmung an!

Vorherige Meldung: Neue Ausgabe der Nummer Eins

Nächste Meldung: Politische Perspektiven für den Stadtbezirk Misburg-Anderten

Alle Meldungen