Zum Inhalt springen
a Foto: SPD-OV Misburg-Anderten

10. Juli 2021: SPD-Stände in Misburg und Anderten

Am heutigen Sonnabend veranstaltete der SPD-Ortsverein Misburg-Anderten zeitgleich zwei Infostände an Meyers Garten im Zentrum Misburgs und am Bahnhof Anderten-Misburg.

Das Wetter war angenehm, die Laune der Bürgerinnen und Bürger offenbar recht gut. Als Werbemittel eine Attraktion an Meyers Garten war eine rote Ape, ein italienischer Kleinsttransporter.

An den Ständen nahmen von SPD-Seite unter anderem teil: die Spitzenkandidaten für Bezirksrat und Rat im Wahlbereich Misburg-Anderten, nämlich Klaus Tegeder, der sich um das Amt des Bezirksbürgermeisters bewirbt, und Michael Homann, zudem Regionskandidat Robert Schmitz sowie der Stadtverbandskovorsitzende und Bundestagsdirektkandidat Adis Ahmetovic. Tegeder und Ahmetovic wechselten zwischenzeitlich nach Anderten, und wurden dort von der anderen Stadtverbandskovorsitzenden Ulrike Strauch und den Bezirksratkandidatinnen Ulrike Deierling, Angelika Jeinsen und Frauke Wrigge in Empfang genommen.

Am Stand an Meyers Garten beteiligte sich auch Nadine Graser, die als Neumitglied des SPD-Ortsvereins Misburg-Anderten von Klaus Tegeder ihr Parteibuch erhielt. Bis zum Vortag der Kommunalwahl am 12. September 2021 und darüber hinaus noch bis zum Sonnabend vor der Bundestagswahl am 26. September 2021 wird es jeden Sonnabend SPD-Stände in Misburg und Anderten geben. Im Weiteren ist auch geplant, wie aus vergangenen Wahlkämpfen und sonstigen Anlässen vertraut, wieder den ortsvereinseigenen Grill anzuwerfen und den Bürgerinnen und Bürgern Bratwürste anzubieten. Es ist zu hoffen, dass die Coronaauflagen dies gestatten werden.

Es wurde heute erneut klar, dass der Erklärungsbedarf, über was und wen alles bei den Wahlen im September abgestimmt wird, den Bürgerinnen und Bürgern gegenüber weiterhin bestehen wird. Hier ist noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten, denn es ist schon unübersichtlich, dass am 12. September Bezirksrat, Rat, Regionsversammlung und der Regionspräsident gewählt werden, am 26. September der Bundestag mit Erst- und Zweitstimme sowie möglicherweise der Regionspräsident in einer Stichwahl, und vor allen Dingen ist es schwierig zu überblicken, wer dann im Einzelnen die Kandidatinnen und Kandidaten sind.

Vorherige Meldung: Neuer Regionsflyer

Nächste Meldung: Adis Ahmetovic für einen Tag zu Gast in Misburg

Alle Meldungen