Zum Inhalt springen
a Foto: SPD-Regionsfraktion Hannover

11. Juli 2022: Regionspolitik zu Besuch bei der IdeenExpo

Am Donnerstag, dem 7. Juli 2022, nahmen die SPD-Regionsabgeordneten Karsten Vogel und Robert Schmitz (dessen Wahlkreis Anderten, Bothfeld, Groß-Buchholz und Misburg umfasst) an einem Rundgang über die IdeenExpo 2022 auf dem Messegelände Hannover teil.

Dieser Termin, zu dem Regionspräsident Steffen Krach (SPD) hinzu kam, wurde vom Fachbereich Wirtschaft und Beschäftigung und der Industrie- und Handelskammer Hannover (IHK) für den Wirtschaftsausschuss der Regionsversammlung organisiert.

Unter dem Motto „Mach doch einfach“ stand in diesem Jahr der Erlebnischarakter im Vordergrund und stellten die Veranstalter über „Mitmach-Exponate“ verschiedenste technische Lösungen und Innovationen aus ihren Berufsfeldern in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik („MINT“) vor. Die IdeenExpo richtete sich primär an Schülerinnen und Schüler. Sie folgte diesmal dem Leitspruch: „Nachwuchs begeistern. Fachkräfte finden. Zukunft sichern.“

Die Auszubildenden und Studierenden stellten ihre Exponate, an deren Entwicklung sie beteiligt waren, selbst vor und erklärten die damit verbundenen komplexen Vorgänge. „Es war beeindruckend, wie gut die jungen Menschen ihre Projektideen bereits vermitteln konnten und wie tief sie fachlich in der Materie steckten. Gleichzeitig kommt durch das Element des Mitmachens auch der Spaßfaktor nicht zu kurz. Zudem können die werdenden Fachkräfte jungen Menschen, die sich beruflich noch orientieren müssen, ihr Berufsfeld natürlich am besten vermitteln – weil dies auf Augenhöhe passiert“, zeigte sich Karsten Vogel von dem Format begeistert.

Robert Schmitz ergänzt: „Die Potenziale z.B. im Bereich der Wasserstofftechnologie, Informatik und in der Robotik für Fertigungsprozesse, die Mobilität und Medizin sind riesig. So können technologischer Fortschritt und Fachkräftesicherung im Einklang miteinander gelingen. Wichtig ist dabei immer, den Klimaschutz im Sinne einer sozial-ökologischen Transformation gleich mit zu denken und in die Umsetzung zu bringen, weil nur ein umfassender Ansatz des nachhaltigen Wirtschaftens unsere Lebensgrundlage und damit auch die Grundlage unseres ökonomischen Wohlergehens langfristig sichern wird.“

Auf dem ersten Foto sind mit Regionspräsident Steffen Krach (M.) abgebildet: Karsten Vogel (2.v.r.), Robert Schmitz (l.) und der Regionsabgeordnete Eike Lengemann von Bündnis 90/Die Grünen (r.) sowie Mitarbeiter der Leibnitz Universität Hannover, die zusammen mit der IHK und Studierenden im Rahmen des Projekts „Robotics City“ autonome Robotersysteme entwickeln, bauen und programmieren. Das zweite Bild zeigt noch einmal die beiden SPD-Abgeordneten.

a Foto: SPD-Regionsfraktion Hannover

Vorherige Meldung: 125 Jahre TSV Anderten

Nächste Meldung: SPD zu Besuch beim Schützenfest in Anderten

Alle Meldungen