Zum Inhalt springen
Buergerhaus Foto: SPD-OV Misburg-Anderten

16. Oktober 2021: 50 Jahre Bürgerhaus Misburg

Im Oktober des Jahres 1971, also vor 50 Jahren, wurde das Bürgerhaus Misburg eröffnet. Aus diesem Anlass veranstaltete die Stadt Hannover dort heute einen Festakt.

Der hannoversche Oberbürgermeister Belit Onay (Bündnis 90/Die Grünen) strich in seinem Grußwort sehr deutlich die diesjährige Entscheidung der Ratspolitik heraus, dass es das Bürgerhaus dauerhaft geben wird, wenn nicht im zu sanierenden Bestandsgebäude, dann als Neubau. Mit diesem Beschluss wurde eine lange Zeit der Ungewissheit bezüglich des Bürgerhauses beendet, das zeitweise sogar davor stand, ersatzlos aufgegeben zu werden.

Eines der Bilder zeigt den scheidenden Bezirksbürgermeister Klaus Dickneite und seinen designierten Nachfolger Klaus Tegeder. Die beiden Sozialdemokraten haben sich entschieden für die Zukunft des Bürgerhauses eingesetzt. Beim Festakt gab es auch ein Grußwort der städtischen Dezernentin Konstanze Beckedorf sowie musikalische Vorträge zum einen zweier Mitglieder des Ensembles Musica Assoluta, die zwei Kompositionen von Sergej Prokofieff darboten. Zum anderen wurde von einer Dreiergruppe ein iranisches Musikstück aufgeführt. Dies unterstrich den Charakter des Bürgerhauses als kulturelles Zentrum von großer Vielfalt. Mit kulinarischen Kleinigkeiten ging der Festakt zu Ende.

Vorherige Meldung: SPD-Dankesgrillen in Misburg

Nächste Meldung: SPD-Stand in Misburg

Alle Meldungen